Insgesamt nimmt die volle Kontrolle über Barnett Shale in Texas

PARIS – Französisch Ölkonzern Total SA ist die volle Kontrolle über das Barnett Shale in Texas nach Chesapeake Energy Corp. jüngste Entscheidung, die einmal produktivsten Gasfeld zu verlassen, seine Finanzen zu bereinigen.

Insgesamt sagte am Freitag, er seine Vorkaufsrecht ausübt, die 75% der Anteile an der Barnett Shale zu erwerben, die es nicht bereits der alleinige Besitzer und Betreiber des Feldes werden nicht besitzt.

Dieser Schritt folgt Chesapeake Vereinbarung im vergangenen Monat Pipeline Firma Williams Partners LP 334.000.000 $ in bar, um aus seiner Pipeline-Vertrag mit der Firma in der Barnett zahlen.

Insgesamt sagte seine Total E & P USA Einheit Chesapeake 420 Millionen $ an Williams für „ein völlig neu strukturiert, wettbewerbsfähige Gassammelnden Vereinbarung“ zusätzlich Zahlung aufzustocken wird $ 138 Millionen zahlen von drei anderen Verträge veröffentlicht werden.

„Mit den neuen Bedingungen durch den Austritt von Chesapeake und der damit verbundenen Umstrukturierung der Midstream-Verträge geschaffen, wir glauben, dass wir erheblichen Wert aus dem erheblichen extrahieren kann, gut gelegen Ressourcenbasis des Stückes,“ Total E & P USA Präsident José Ignacio Sanz sagte in einer Stellungnahme.

Das Barnett Shale war einst ein großer produzierenden Gasfeld in der Nähe von Fort Worth in Nord-Texas, aber in den letzten Jahren für neue Brunnen gebohrt wurde unter niedrigen Erdgaspreise nachgelassen. im Permian Basin in West Texas gebohrt wird, nach Angaben von Baker Hughes Inc., einem Ölfeld-Service-Unternehmen in Houston im August gab es vier Plattformen in der Barnett, im Vergleich zu 177 Bohrinseln zu bohren.

Insgesamt Umzug konnte der relativ geringen Leistung in den USA erhöhen

Die Produktion aus dem Barnett derzeit bei 65.000 Barrel Öl-Äquivalent steht ein Tag, sagte Gesamt. Die US-Produktion des Konzerns im vergangenen Jahr belief sich auf 89.000 Barrel pro Tag.

Insgesamt sagte, dass seine US-Bestände umfassen eine 25% ige Beteiligung an der Utica-Chesapeake betriebenen Schiefer Joint Venture in Ohio. Im Golf von Mexiko, hält insgesamt einen 17% -Anteil an dem Tahiti-Feld und ein 33,3% -Anteil an der Chinook-Feld. Total und Cobalt International Energy haben für Öl in den tiefen Offshore-Golf von Mexiko zu erkunden gebunden.